Die Buch-Tipps des Monats werden Ihnen von der Leiterin der Stadtbibliothek Völklingen Bianca Schmitt vorgestellt.

Ab sofort können die neu angeschafften und empfohlenen Titel unter den Buchtipps des Monats eingesehen werden.

Anne Fleck

Energy!

Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth, Mit 30-Tage-Selbsthilfeprogramm

Sie sind erschöpft und müde? Sie leiden unter einem seltsamen Strauß an Symptomen und haben das Gefühl, ein Leben auf Sparflamme zu führen? Angeblich fehlt Ihnen nichts, aber Sie spüren, dass etwas nicht stimmt? Dr. Anne Fleck, Ärztin für Präventiv- und Ernährungsmedizin, geht der Sache auf den Grund und erklärt, welche verborgenen Ursachen hinter ständiger Müdigkeit, Infektanfälligkeit und bisher unerklärlichen Beschwerden stecken können. So zehren etwa unentdeckte Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Umwelttoxine oder eine kranke Verdauung an unserer Leistungsfähigkeit.

Mit dem innovativen ENERGY!-Programm zeigt Anne Fleck den Ausweg aus dem Labyrinth: Indem wir die Kraft der richtigen Ernährung nutzen, den zu uns passenden Rhythmus finden, Nährstoffmängel ausgleichen und unser Immunsystem stärken, finden wir zu einem gesünderen Leben und neuer Energie.

ISBN 978-3-423-28277-2

Carsten Lekutat

Gesundheit für Faule

Mach nicht viel, mach es richtig

Eins ist klar: »Die meisten von uns – ich inklusive – sind faul«, sagt Dr. Lekutat. Der aus der Fernsehsendung „Hauptsache gesund“ bekannte TV-Arzt präsentiert seine besten Tipps aus Medical Fitness für alle – ob faul oder unsportlich, ob im Homeoffice oder im Jetlag-Alltag. Jeder kann durch das richtige Maß an Aktivität viele Erkrankungen – Arthrose, Osteoporose, viele Krebserkrankungen, aber auch Depressionen, Immunsystemstörungen und sogar Hauterkrankungen – positiv beeinflussen. Die Dosis macht‘s.

ISBN 978-3-426-65885-7

Roland Seifert

Medikamente leicht erklärt

Fast jeder Bundesbürger nimmt Arzneimittel ein, häufig mehrere. Aber oft haben weder Arzt noch Apotheker ausreichend Zeit, dem Patienten zu erklären, warum er ein Arzneimittel benötigt, wie es wirkt und welche unerwünschten Wirkungen es hat. Schaut der Patient dann in den Beipackzettel, wird er meist nicht aufgeklärt, sondern verunsichert. Das führt dann zu Complianceproblemen in der Arzneitherapie. Häufig gehen Patienten auch zu mehreren Ärzten, ohne dass diese davon wissen (Ärzte-Hopping). Verschreiben diese Ärzte mehrere Arzneimittel, kann es zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen. Der Gesetzgeber hat diese Problematik erkannt und deshalb kürzlich das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) in Kraft gesetzt. Aber für den Patienten ist es schwierig sich objektiv zu informieren. Zwar findet er im Internet unendlich viele „Informationen“, aber Zusammenhänge und Gewichtungen lassen daraus meist nicht herauslesen. Am Ende ist die Verwirrung größer als vorher. Dieses Sachbuch klärt auf und liefert die Fakten, die man als Patient wissen muss.

Prof. Dr. Roland Seifert: Direktor, Institut für Pharmakologie und RCU Metabolomics; Medizinische Hochschule Hannover

ISBN 978-3-662-62329-9