Die gesunden Rezepte des Monats stammen in diesem Jahr von Willi Karthein, langjähriger Dozent der VHS Völklingen.

Cassoulet

Rezept für 4-6 Portionen

Zutaten

  • 750 g weiße Bohnen
  • 300 g Zwiebel
  • 250 g Dürrfleisch
  • 1 kl. Dose Tomaten
  • 1 kg Gänsekeule
  • 4 Knoblauchzehen
  • 500 g Schweinenacken
  • 3 Lorbeerblätter
  • 300 g Knoblauchwurst
  • Fenchelsaat
  • 10 Scheiben Toastbrot
  • Thymian, Petersilie
  • Pfeffer, Salz
  • Gänseschmalz

Zubereitung

  1. Am Vortag die Bohnen einweichen.
  2. Das Einweichwasser abgießen und die Bohnen mit ca. 3 l kalten Wasser, Lorbeer, Fenchelsaat und dem Dürrfleisch aufsetzen und offen ca. 1 Stunde garen.
  3. Gänsekeulen salzen und pfeffern und in einem Bräter im vorgeheizten Ofen bei 180° etwa 1 Stunde garen.
  4. Schweinenacken in etwa 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern.
  5. Gänsekeulen aus dem Bräter herausnehmen und ein Teil des Fettes abschöpfen und beiseite stellen.
  6. In dem restlichen Fett das Schweinefleisch anbraten, feingehackte Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Tomaten zugeben und etwa 1 Stunde garen.
  7. Inzwischen die Gänsekeulen entbeinen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  8. Das Dürrfleisch aus den Bohnen nehmen und klein würfeln.
  9. Knoblauchwurst in Scheiben schneiden.
  10. Bohnen abgießen, Kochwasser aufheben und Lorbeer entfernen.
  11. Bohnen mit Dürrfleisch, Wurst, Gänse- und Schweinefleisch mischen, mit Pfeffer und Salz würzen und in einen Bräter füllen. Etwas Bohnenkochwasser zugeben und mit zerkrümeltem Toastbrot bestreuen und mit Gänseschmalz abdecken.
  12. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 150° etwa 40 Minuten garen, dann noch 10 Minuten offen bei 200° überbacken.